files/chemnitzer_monitoring/layout/button_anmeldung.gif

Unternehmerveranstaltung „Chemnitzer Monitoring - Sichten einer Stadt“ - Der After-Work-Talk

Termin: Montag, 30. Januar 2017, 18:20 Uhr
Ort:

 

Projekthaus METEOR, Reichenhainer Str. 219, 09125 Chemnitz
Das Chemnitzer Monitoring und die Professur Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement kooperieren im Rahmen der Morgenstadt Initiative.

Anfahrt

 

Anmeldung:

 

Thema: Herausforderung Energiewende

Mit großen Anzeigen in den Tageszeitungen warb das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in diesem Sommer für die Energiewende: „Die Energiewende – ein gutes Stück Arbeit. Drei Gesetze. Ein Ziel: Ordnung bei der Energiewende.“

Der Bundestag verabschiedet im Juli drei umfangreiche Gesetzesvorhaben, die ein neues Kapitel der Energiewende einläuten sollen:

 

  • Erneuerbare-Energien-Gesetz 2017
  • Gesetz zur Weiterentwicklung des Strommarktes
  • Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende

 

 „Wir haben die verschiedenen Elemente der Energiewende stimmig zusammengefügt und für die Zukunft gerüstet. Aus den vielen Puzzleteilen erneuerbare Energien, Strommarkt, Energieeffizienz, Netze und Digitalisierung haben wir einen konsistenten Gesamtrahmen für die Energiewende geschaffen.“, schreibt das BMWi (Quelle: http://www.bmwi.de/DE/Themen/Energie/Energiewende/die-energiewende-ein-gutes-stueck-arbeit.html)

 

Gibt es Lösungen, die Ordnung schaffen? Welche Maßnahmen müssen mittelständische Unternehmen ergreifen? Wer trägt die Kosten? Wie soll das geschaffene Sicherheitsniveau auch künftig gewährleistet werden? Diese und noch viele weitere Fragen rund um das Thema „Herausforderung Energiewende“ werden im Projekthaus METEOR zum Chemnitzer Monitoring – Sichten einer Stadt am 30. Januar 2017 diskutiert.

 

Im Anschluss an die kostenfreie Veranstaltung können die Gäste bei einem kleinen Imbiss mit freundlicher Unterstützung von 3B Dienstleistung Dresden GmbH und Wohnen in Chemnitz GmbH die Gespräche im Projekthaus METEOR vertiefen

 

Die Gastgeber Bernd Reinshagen (BVMW Chemnitz) und Dr. Ina Meinelt (P3N MARKETING GMBH) freuen sich auf Ihre Referentenvorschläge bei XING oder hier.

 

 files/chemnitzer_monitoring/inhalte/Naechste Veranstaltung/BMWi_Anzeige.jpg                                                                                                                                                                                                                              Quelle: BMWi