31.03.2014 | Thema: Engineering made in Saxony

  Referent & Vortrag
Sebastian Weinhold Sebastian Weinhold, Laserinstitut Hochschule Mittweida
Hochgeschwindigkeits-Spannungsrisstrennen von Siliziumwafern
André Zeidler André Zeidler, GETT Gerätetechnik GmbH
Schwimmende Meilensteine und lebendige Deadlines: Engineering im Mittelstand
Lars Jahreis Lars Jahreis, TU Chemnitz
Wie ein Schlauch zum Lebensretter wird
Philipp Froeschke | Linda Blumkowski

Philipp Froeschke und Linda Blumkowski, Fortis Saxonia e. V.
Mobilität der Zukunft schon heute erleben

Prof. Dr. Maik Berger

Prof. Dr.-Ing. Maik Berger, Maschinenbau TU Chemnitz
Über-, Ein- und Ausblicke

Veranstaltungsrückblick