27.09.2016 | Sonderveranstaltung im Rahmen von Chemnitz B2B

„Who's Who“ der Dienstleister für die mittelständische Fertigungsindustrie

Industrielle Dienstleistungen haben zunehmend größeren Anteil an der Wertschöpfung und nehmen Einfluss auf die Geschäftsmodelle der Zukunft. Die Industrie sucht für Leistungen rund um die Fertigung innovative Dienstleister aus der Region Sachsen. Das DienstleistungsForum in der Messe Chemnitz lädt dazu am 27. September 2017 von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr in die Messe Chemnitz ein.
 
Dienstleistungsprofis aus allen Branchen und dem Handwerk sind Partner der mittelständischen Fertigungsindustrie und tragen mit ihren Leistungen und Produkten auch zu Wachstum und Innovation in unserer Region bei. Aussteller haben die Möglichkeit, den Besuchern vom Geschäftsführer über Fertigungsleiter, Einkäufer, IT-Spezialisten bis hin zu Personal- und Marketingleitern Ihre Dienstleistungen zu präsentieren.
 
Der Ist-Zustand vieler kleiner und mittelständischer Unternehmen ist „vordigital“. Nur zaghaft werden Veränderungen vorgenommen, während die Umstellung auf Industrie 4.0 in zahlreichen Großfirmen intensiv vorangetrieben wird. Dabei stecken in der Digitalisierung auch für den Mittelstand enorme wirtschaftliche Potenziale. Diese zu erkennen und den Weg hin zum Industrie 4.0-Unternehmen anzugehen – das ist Hauptthema des diesjährigen Rahmenprogramms auf dem DienstleistungsForum Chemnitz B2B: „Quo vadis Digitalisierung Mittelstand?“

Download Programm
 
Drei starke Chemnitzer Partner – Industrie- und Handelskammer, Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH und die Handwerkskammer – haben sich 2017 als Mitveranstalter mit der Messe Chemnitz und P3N MARKETING GMBH zusammengeschlossen.

Ausstelleranmeldung und weitere Infos

Termin:

Mittwoch | 27. September 2017 | 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort:

Messe Chemnitz

 

23.10.2017 | Chemnitzer Monitoring lädt ein: Mind Slam Chemnitz - Wissen schafft!

Im Rahmen des Chemnitzer Monitorings laden wir Sie herzlich zum Mind Slam Chemnitz ein.

Kurzvorträge erleuchten unterhaltsam den intelligenten Umgang mit Wissen und Nichtwissen aus Sicht von Wissenschaft und Forschung sowie Best und Worse Cases im Unternehmensalltag.


Der Mind Slam Chemnitz bietet Raum für Wissen – Ideen – Netzwerke. Eine Anmeldung ist bitte
erforderlich bis zum 18. Oktober 2017.

Termin: 23. Oktober 2017 | 18:20 Uhr – 20:20 Uhr
Ort: Turm-Brauhaus | Neumarkt 2 | Chemnitz

Anmeldung

16.11.2017 | Chemnitzer Monitoring lädt ein: Wirtschaftsforum Zwickau 2017

Täglich können wir irgendwo lesen, dass sich die Lebens-, Arbeits- und Wirtschaftswelt in den kommenden Jahren massiv verändern wird. Doch was bedeutet das für mittelständische Unternehmen? Wie tickt der Kunde von morgen? Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Und wie funktioniert erfolgreiche Unternehmensführung in digitalen Zeiten? Einen Ausblick darauf geben Ihnen die Referenten im diesjährigen Wirtschaftsforum.

Neben Anregungen und Tipps aus der unternehmerischen Praxis können Sie Industrie 4.0 hautnah erleben.

Wir freuen uns bereits heute, Sie zu der Veranstaltung der Stadt Zwickau begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung wird in den nächsten Wochen möglich sein.

 

Thema

Fit für die Zukunft – strategische Perspektiven für Unternehmen

Ort

Rathaus Zwickau, Bürgersaal, Hauptmarkt 1

Datum

16. November 2017

Moderation

Dr. Ina Meinelt, Geschäftsführerin P3N MARKETING GMBH


Tagungsprogramm

15.30 Uhr

Empfang der Tagungsteilnehmer

 

16.00 Uhr

 

Begrüßung und Eröffnung

 

Dr. Pia Findeiß
Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau


Referate / Fachvorträge

16.15 Uhr

 

 

Fachvortrag:
Arbeitswelt der Zukunft
Unterthemen: Demographie, Basistechnologien, Arbeit 4.0, Leadership 4.0

Prof. Dr. Dr. h.c. Lothar Abicht
Zukunftsforscher, Bildungsforscher, Buchautor, Geschäftsführer isw Institut, Halle (Saale)

17.15 Uhr

 

 

„SmartFactory2Go“ – Industrie 4.0 zum Anfassen

apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Ralph Riedel
Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb an der TU Chemnitz

17.30 Uhr

 

PAUSE

Vorstellung des Demonstrators „SmartFactory2Go“ im Foyer

18.00 Uhr

 

 

 

Arbeitswelt 4.0 – aus der Praxis
eines mittelständischen Familienunternehmens

 
Kompetenzentwicklung für die Arbeitswelt der Zukunft – Verantwortung der Führungskräfte

Mareen Götz
Geschäftsführerin VOWALON Beschichtung GmbH Treuen


Dr. Holger Naduschewski
Geschäftsführer, Volkswagen Bildungsinstitut

18.20 Uhr

 

 

Podiumsdiskussion mit dem Referenten und den Unternehmensvertretern

Zusammenfassung und Verabschiedung ins Come together

 

Leitung: Dr. Ina Meinelt

 Im Anschluss

 Network-Büfett im Foyer bis 20.00 Uhr